Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Einigung vor Pfingsten möglich

Die 20.000 Beschäftigten der lippischen Metall- und Elektroindustrie bekommen möglicherweise noch vor Pfingsten Klarheit über ihren künftigen Lohn. Im Tarifstreit ist für Donnerstag eine neue Verhandlungsrunde angesetzt.

Darauf hat sich die Tarifkommission der IG Metall verständigt, sagte uns der lippische Gewerkschaftssekretär Erich Koch. Sollte sich die Gegenseite bei Laufzeit und Angebotshöhe bewegen, wäre eine Einigung möglich. Die Arbeitgeber wollen zudem, dass Betriebe abhängig von ihrer wirtschaftlichen Lage die Erhöhung möglicherweise verschieben können. Damit wäre die Gewerkschaft laut Koch einverstanden, wenn die IG Metall ausreichenden Einfluss auf die Kriterien habe. Komme es am Donnerstag zu keiner Einigung, plane die Gewerkschaft nach den zuletzt einzelnen kurzen Streikaktionen 24-stündige Arbeitsniederlegungen. Die IG Metall fordert fünf Prozent mehr Lohn bei einer Laufzeit von einem Jahr. Geboten sind bisher gut zwei Prozent bei zwei Jahren Laufzeit