Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Enttäuschung in Lemgo

Entweder bekommen wir kalte Füße oder Husten – die finanzielle Decke ist zu kurz. So reagiert Lemgos Kämmerer Dirk Tolkemitt gegenüber Radio Lippe auf die heutige Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs Münster. Die Richter hatten entschieden, dass das Gemeindefinanzierungsgesetz 2012 rechtmäßig ist. Lemgo sowie Kalletal klagten zusammen mit 78 weiteren Kommunen, weil ihrer Meinung anteilig zu viel Landeszuschüsse in die Großstädte gingen. Die Konsequenz sei laut Tolkemitt nun, dass durch die Entscheidung Finanzmittel für Einrichtungen wie Sportplätze, Schulen und Kindergärten fehlten.