Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Fall Lügde - Parzelle wird dem Erdboden gleichgemacht

Die Ermittlungen auf dem Campinglatz in Lügde scheinen abgeschlossen zu sein. Mehrere Medien berichten, dass der Betreiber des Platzes die Parzelle des Hauptverdächtigen abreißen lässt. Die heruntergekommene Unterkunft war monatelang abgesperrt und musste mehrmals durchsucht werden. Mindestens 40 Kinder sollen dort sexuell teils schwer missbraucht worden sein.