Responsive image

on air: 

Mara Wedertz
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Familienminister Stamp: auch im Mai keine Gebühren für Kinderbetreuung fällig

Eltern in Lippe sollen in der Corona-Krise auch im Mai keine Beiträge für die Kinderbetreuung in Kita und OGS zahlen müssen. Das hat NRW-Familienminister Joachim Stamp am Abend angekündigt.

Hintergrund ist, dass die Einrichtungen aktuell nur wenigen Eltern zur Verfügung stehen. Weil das alles aktuell nur sehr eingeschränkt läuft, soll es eben die Eltern nicht noch etwas kosten. Seit gestern können ja immerhin auch berufstätige Alleinerziehende die Notbetreuung nutzen.

Wann die Angebote wieder in Richtung Normalbetrieb gehen, ist noch unklar. Es wird laut Stamp wahrscheinlich keinen bundeseinheitlichen Stichtag für die Rückkehr in die Kitas geben. Es soll demnach ein Rahmen geschaffen werden, in dem die Länder regional und länderspezifisch ihr eigenes Tempo gehen können.

Unterdessen wollen die Kultusminister der Länder heute ein gemeinsames Konzept zur schrittweisen Öffnung der Schulen auf den Weg bringen. Die Vorschläge werden für die Beratungen der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Merkel am Donnerstag gebraucht.

>> alle Infos zum Corona-Virus in Lippe

>> die bundesweiten und internationalen Entwicklungen rund um Corona