Responsive image

on air: 

Philipp Bernstein
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Fördergelder nach Lippe

Blomberg und Leopoldshöhe können in den nächsten Tagen Fördergelder abrufen. Damit können die Kommunen ihre Teilnahme an der City-Initiative „Ab in die Mitte“ refinanzieren.

Leopoldshöhe bekommt 20.000 Euro, Blomberg sogar 90.000 Euro an Zuschuss. Die Förderbescheide an die Kommunen sind nach Angaben der Bezirksregierung Detmold auf dem Weg. Die beiden lippischen Teilnehmer gehören zu den insgesamt sechs OWL-Preisträgern, die sich beim Landeswettbewerb für mehr Attraktivität in den Innenstädten durchgesetzt hatten. Derzeit läuft die Bewerbungsfrist für die elfte Auflage im kommenden Jahr.

Lipper arbeiten etwas weniger als der NRW-Schnitt
Also, so wahnsinnig fleißig scheinen Lipper nicht zu sein. Zuletzt haben die Erwerbstätigen in Lippe im Schnitt 1.352 Stunden im Jahr gearbeitet, in ganz NRW waren es durchschnittlich zwei Stunden...
FCB-Kader fast 15 Mal so viel wert wie Arminia-Kader (55,6 Mio. €)
Arminia Bielefeld ist das Paradebeispiel für die Zwei-Klassen-Gesellschaft Fußball-Bundesliga. Die Bielefelder Mannschaft ist laut der recht genauen und durchaus glaubhaften Internetseite...
Die Coronazahlen für Lippe für den 15.06.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 17.105 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 15 weitere Infektionen bekannt. 387 Personen sind verstorben. Aktuell sind 227 aktive Coronafälle in Lippe...
Schwarze Löcher: Kreis Lippe überlegt, Mobilfunkscanner einzusetzen
Das Mobilfunknetz in Lippe hat noch ziemlich große Lücken. Bei Facebook habt ihr uns zum Beispiel geschrieben, dass das Netz in der Bad Salzufler Innenstadt schlecht ist – aber beispielsweise auch in...
Klinikum Lippe und Chefärzte 18 Mal ausgezeichnet
In der aktuellen Ärzte- und Krankenhausliste des Nachrichtenmagazins Focus sind das Klinikum und seine Chefärzte gleich 18 Mal vertreten. Unter anderem gibt’s das Qualitätssiegel Top Regionales...
Besuche im Klinikum Lippe weiter eingeschränkt
Im Klinikum Lippe gilt aufgrund der Coronapandemie aktuell immer noch ein recht striktes Besuchsverbot. Nach Radio Lippe-Informationen könnten aber noch diese Woche einige Lockerungen kommen. Ein...