Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Frauen verdienen im Schnitt zwölf Prozent weniger

Frauen in Lippe bekommen bei gleicher Arbeit im Schnitt zwölf Prozent weniger Geld als Männer. Das hat die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten Detmold-Paderborn zum Internationalen Frauentag am Freitag mitgeteilt. Sie beruft sich auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit.

Nach NGG-Angaben kommen Männer mit einer Vollzeitstelle im Schnitt auf knapp 3.300 Euro brutto. Bei Frauen sind es demnach nur gut 2.900. Die Gewerkschaft spricht von Diskriminierung per Lohnzettel. Ungerecht sei zudem, dass sich immer noch vor allem die Lipperinnen zusätzlich zum Job noch um den Haushalt kümmern müssten. Das führe oft dazu, dass Frauen weniger arbeiteten – beispielsweise in einem Minijob. Dadurch hätten sie später oft zu wenig Rente und bräuchten Hilfe vom Staat. Laut NGG bezahlt damit der Steuerzahler die Ungleichbehandlung letztlich mit. Damit müsse Schluss sein. 

Die Coronazahlen für Lippe für den 21.09.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 19.963 bestätigte Coronafälle, damit sind seit Freitag 115 weitere Fälle bekannt. 407 Personen sind verstorben. Aktuell sind 1022 aktive Coronafälle in Lippe bekannt,...
Coronalage in Augustdorf: mehr Infos und mehr Kontrollen
In Augustdorf wird jetzt wegen der außer Kontrolle geratenen Corona-Infektionslage mehr informiert und mehr kontrolliert. Der Kreis Lippe und die Gemeinde Augustdorf haben Informationsblätter in...
Fall Lügde: konkrete Hinweise auf Haupttäter blieben schon 2001 folgenlos
Der Missbrauchsskandal Lügde scheint um einen unglaublichen Fall von Behördenversagen und Vertuschung reicher zu sein. Nach Radio Lippe-Informationen sind jetzt eindeutige Hinweise aufgetaucht, dass...
OWL: Starke Nachfrage nach Hebammen-Studienplätzen
Die Studienplätze für die neue Ausbildung von Hebammen an Hochschulen sind ziemlich gefragt. Etwa 200 Studierende legen in diesem Wintersemester landesweit los. Teilweise gab es deutlich mehr...
Corona in Lippe: Mehr als 100 neue Fälle - Inzidenz 168,3
Während die Coronazahlen bundesweit gesehen abnehmen (Inzidenz 68,4/rund 4660 Neuinfektionen), geht es in Lippe auch heute (21.09.) in die andere Richtung. Das Robert-Koch-Institut meldet für unseren...
Lügde: Mehr Kontrollen gegen Falschparker-Problem
In Lügde wird zu viel falsch geparkt. Der Stadt reicht es jetzt. Sie hat verstärkte Kontrollen in den nächsten Wochen angekündigt. Der Fokus liege auf dem Ortskern Lügde und auf dem Bereich der...