Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Frauenhaus in Lippe lehnt auch mal Hilfesuchende ab

Angesichts der zunehmenden häuslichen Gewalt in Deutschland will Familienministerin Giffey die Arbeit der Frauenhäuser finanziell mehr unterstützen. Ziel ist, dass Opfer einen Rechtsanspruch auf einen Platz im Frauenhaus bekommen.

Hier bei uns in Lippe bietet das Frauenhaus etwa zehn Frauen und zehn Kindern Zuflucht. Da ginge noch deutlich mehr. Leiterin Stefanie Nowak sagte uns, dass die Plätze fast immer ausgebucht sind. Vergangenes Jahr habe man etwa 40 Frauen wegen Überbelegung abweisen müssen. Die konnten aber meist an andere Einrichtungen vermittelt werden. Nowak hält vier weitere Plätze in Lippe für sinnvoll.

Insgesamt steige die Zahl der hilfebedürftigen Frauen zwar nicht an, aber die Art der Notlagen habe sich verändert. Mittlerweile kämen immer häufiger Frauen, die extrem durch ihren Partner gefährdet seien und sich deshalb verstecken müssen.

Weitere Infos zu Hilfsangeboten bei häuslicher Gewalt: www.haeusliche-gewalt-lippe.de. Laut BKA waren bundesweit letztes Jahr über 114.000 Frauen Opfer solcher Taten.

Leichenfund von Blomberg: Datenträger aus Schweden werden ausgewertet
Im Fall der Leiche von Blomberg ist das Verfahren gegen zwei Tatverdächtige mittlerweile eingestellt worden. Gegen acht Leute laufen also noch Ermittlungen. Alle Verdächtigen sind Mitglieder einer...
Bundestagswahl: fast 270.000 Lipper wahlberechtigt
Das Bundestagswahl-Wochenende. Bis Sonntagabend 18.00 Uhr können auch fast 270.000 Lipper ihre Stimme abgeben und mitentscheiden, wer künftig im Deutschen Bundestag sitzt. Landrat Dr. Axel Lehmann...
Modellregion Lippe: Grippeimpfung in der Apotheke
Ab sofort können AOK-Versicherte in Lippe für die Grippe-Impfung grundsätzlich auch in die Apotheke gehen. Hier bei uns ist ein Modellversuch gestartet. Ziel ist, die Impfquote zu erhöhen, hieß es...
Impf-Appell aus dem Klinikum Lippe - viele Jüngere mit schweren Coronaerkrankungen
Lasst euch impfen! Dieser dringende Appell kommt jetzt nochmal von Medizinern aus dem Klinikum Lippe. Es sei erschreckend mit anzusehen, wie viele junge Leute mittlerweile auf den Intensivstationen...
Die Coronazahlen für Lippe für den 24.09.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 20.222 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 74 weitere Fälle bekannt. 407 Personen sind verstorben. Aktuell sind 955 aktive Coronafälle in Lippe bekannt,...
Lemgo: TBV-Spieler auf Island festgenommen - Verdacht auf Sexualdelikt
Der TBV Lemgo Lippe war diese Woche zum Handball-Europacup-Qualifikationshinspiel auf Island. Und da soll am Mittwochabend (22.09.2021) was vorgefallen sein: ein Lemgoer Spieler ist wegen des...