Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Gewaltverbrechen in Delbrück

Nach dem Leichenfund bei einem Wohnungsbrand in Delbrück im Kreis Paderborn gehen die Ermittler von einem Verbrechen aus. Der Mitbewohner des Opfers wurde als dringend tatverdächtig festgenommen. Am Samstag hatte es in der Wohnung eines 84-jährigen Mannes gebrannt. Die Einsatzkräfte fanden die Leiche des Mannes und konnten dessen 48-jährigen Mitbewohner retten. Später stellte sich heraus, dass der Brand absichtlich gelegt worden war. Die Obduktion der Leiche ergab außerdem Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Ob das oder das Feuer die Todesursache war, wird noch untersucht. Der Mitbewohner sitzt jetzt in Untersuchungshaft und sagt bisher nichts zu den Vorwürfen.