Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Großes Defizit folgt auf unerwartetes Plus

In der Gemeinde Extertal ist der Haushalt nach jahrelangen Minusgeschäften wieder ins Plus gerutscht. Für das vergangene Jahr stand nach unerwartet hohen Gewerbesteuereinnahmen ein Plus in Höhe von gut 720.000 Euro, schreibt die Gemeinde in einer Pressemitteilung. In der Zeit von 2008 bis 2014 sei das Eigenkapital von 13 Millionen auf drei Millionen Euro gesunken. Im vergangenen Jahr kam dann durch die unerwartet hohen Gewerbesteuereinnahmen das Plus zustande, heißt es von der Gemeinde. Nahezu dramatisch seien jedoch die Planzahlen für das kommende und die darauf folgenden Jahre. In 2017 kämen beispielsweise 1,6 Millionen Euro weniger an Schlüsselzuweisungen vom Land in Bösingfeld an. Außerdem rechne die Gemeinde mit einem Plus bei der Kreisumlage von rund 400.000 Euro im kommenden Jahr.