Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Grundsatzurteil zum Kükentöten erwartet - Lippe nur indirekt betroffen

45 Millionen männliche Küken werden jedes Jahr in Deutschland vergast. Heute will das Bundesverwaltungsgericht urteilen, ob das mit dem Tierschutzgesetz vereinbar ist. Das Land NRW hatte das massenhafte Küken töten vor Jahren verboten. Zwei Brütereien wehrten sich dagegen und bekamen Recht.

Die männlichen Küken werden vergast, weil sie für die Industrie unwirtschaftlich sind. Früher wurden die Küken geschreddert, heute vergast – heftige Debatten hat das Töten aber schon immer ausgelöst.

Lippe betrifft das Thema nach Angaben des Geschäftsführers des landwirtschaftlichen Kreisverbandes, Dr. Herbert Quakernack, aber auch nur indirekt: