Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Gute Aussichten für das Langenbrücker Tor

Vom grauen Parkplatz zur grünen Oase – das Langenbrücker Tor in Lemgo soll zum neuen Aushängeschild der Stadt werden. Geplant sind unter anderem Sitzstufen hinab zur Bega. Außerdem wird es nach Planungen der Stadt eine neue Brücke geben. Diese soll für den Hochwasserschutz genutzt werden. Die Kosten werden sich insgesamt wohl auf gut 1,4 Millionen Euro belaufen. Zuschüsse erhält die Stadt vom Land NRW. Durch die Baumaßnahmen wird der Parkplatz am Langenbrücker Tor etwas kleiner – das Areal bleibe aber groß genug, um beispielsweise weiterhin Public Viewings zu veranstalten. Die Baumaßnahmen an der Brücke starten voraussichtlich Mitte dieses Jahres. Die Platzgestaltung folgt dann im kommenden Jahr.