Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Gute Bilanz

In Lippe können sich einige Kommunen auf Geld freuen. Das kommt vom E.On-Nachfolger Westfalen-Weser-Ems. 49 Millionen Euro werden jetzt an die Anteilseigner verteilt, so das Unternehmen bei der Präsentation der ersten Unternehmensbilanz. Der Rückkauf des Strom- und Gasnetzes macht sich offenbar bezahlt. An dem neuen Energiedienstleister sind 48 Kreise, Städte und Gemeinden aus OWL und dem Weserbergland beteiligt. Aus Lippe sind das alle Kommunen außer Oerlinghausen, Bad Salzuflen, Lemgo und Detmold. Insgesamt hat das Stromnetz in Lippe eine Länge von 4.400 Kilometern.