Haftstrafe nach Cutter-Messer-Attacke

Nach einer Cutter-Messer-Attacke auf seine Ex-Frau muss ein 51-jähriger Mann aus Blomberg für vier Jahre und neun Monate in Haft. Das Landgericht Detmold verurteilte ihn heute zu dieser Strafe unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung.

Der Mann hatte seiner Frau im November in Lage aufgelauert und auf offener Straße mit einem Cutter-Messer auf ihr Gesicht eingestochen. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt und musste notoperiert werden. Angeklagt war der Blomberger wegen versuchten Mordes – ein Gerichtssprecher sagte uns aber, dass der Mann keine Tötungsabsicht hatte. Der Täter ließ über seinen Anwalt erklären, dass es sein Ziel war, seine Ex-Frau zu entstellen. Sie solle immer an ihn denken, wenn sie in den Spiegel schaue. Motive der Tat sollen nach seinen Angaben ein längerer Sorgerechtsstreit gewesen sein, außerdem habe seine Ex-Frau ihn gestalkt.

Wetter
11 °
min 10 °
max 15 °

Letzte Meldung: 18.10. - 04:59 Uhr

Ort
Oerlinghausen-Helpup
Straße
B66
> alle Blitzer anzeigen (aktuell 1)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: