Anzeige

Haverbeck erneut in Detmold verurteilt

Die notorische Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck aus Vlotho ist heute erneut von einem Detmolder Gericht zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden. Die 88-Jährige bekam wegen Volksverhetzung und der Verunglimpfung des Andenkens an Verstorbene zehn Monate Haft. Das Detmolder Amtsgericht hatte Haverbeck schon im September vergangenen Jahres zu acht Monaten Haft verurteilt. Nach dieser Verhandlung hatte sie Schriftstücke unter anderem auf den Richtertisch gelegt und der Presse übergeben. Darin war wieder der Völkermord an den europäischen Juden während der NS-Herrschaft geleugnet worden. Haverbeck hat bereits mehrere Haftstrafen kassiert. Die Urteile sind aber noch nicht rechtskräftig. Auch heute hat ihr Verteidiger angekündigt, Berufung einzulegen.

Wetter
18 °
min 15 °
max 18 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: