Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Hebammen wanted

Schon zu Beginn der Schwangerschaft sollten sich werdende Mütter in Lippe eine Hebamme suchen, damit sie nach der Geburt nicht ohne da stehen. Für eine Wochenbettbetreuung muss man sich nach Radio Lippe-Informationen auf lange Wartezeiten einstellen. Laut der Detmolder Hebamme Andrea Tillmanns-Bittel sind heute einfach mehr Geburtshelferinnen gefragt als früher. In der Regel gehen frisch gebackene Mütter zwei Tage nach der Geburt zurück nach Hause. Früher war es üblich bis zu einer Woche zu bleiben. Deshalb sind Hebammen viel früher und in größerer Zahl gefragt. Das Klinikum Lippe hat für die Zeit im Krankenhaus eine gute Versorgung für die Mütter. Auf Radio Lippe-Anfrage hieß es aber auch aus dem Klinikum, dass Frauen früh nach einer Hebamme für die Nachsorge suchen sollten.