Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Horn-Bad Meinberg - Kundgebung läuft kurzzeitig aus dem Ruder

In Horn-Bad Meinberg ist es am Wochenende (24.08.)  wegen der Kundgebung der Partei „Die Rechte“ zu Rangeleien gekommen. Die Polizei setzte Pfefferspray und Schlagstöcke ein.  Teilnehmer der so genannten Mahnwache und einige Teilnehmer der Gegendemo waren aneinander geraten.

Für die Polizei war die Sache schnell erledigt. Es habe ein Körperverletzungsdelikt gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Ein Funktionär der Rechten wurde in Gewahrsam genommen, kam kurz danach aber wieder frei. Nach rund eineinhalb Stunden war die Mahnwache vorbei. Die rund 20 Rechten waren wegen der jüngsten Diskussion um das Fehlverhalten einer Gruppe von Zuwanderern aus Rumänien und Bulgarien nach Horn gekommen. Die Gegendemo war deutlich größer. Die Initiatoren wollten verhindern, dass Rechte die Probleme in Horn instrumentalisieren.