Immer mehr Lipper pflegebedürftig

In Lippe sind immer mehr Menschen pflegebedürftig. Ende vergangenen Jahres lag die Zahl bei insgesamt 13.500. Das waren fast 3000 mehr als noch Ende 2015.

Laut Landesstatistikbetrieb liegt der deutliche Anstieg vor allem an neuen Begutachtungsverfahren. Demnach ist mittlerweile ausschlaggebend, wie selbständig die Betroffenen zurechtkommen. In Lippe hat vor allem die ambulante Pflege zu Hause zugenommen. Bei der Betreuung in Altenheimen gab es nur einen leichten Anstieg auf rund 3.800. Deutlich rauf ging die Zahl der Pflegegeldempfänger. Die meisten davon sind in den Pflegegrad drei von fünf eingruppiert. Landesweit ist der Anteil der Pflegebedürftigen um gut 20 Prozent gestiegen.

Wetter
7 °
min 3 °
max 7 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: