Responsive image

on air: 

Lina Heitmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Impfung beim Hausarzt: AstraZeneca für alle freigegeben

Wer sich in Lippe impfen lassen möchte, kann das künftig ohne Rücksicht auf die Priorisierungs-Liste machen. Voraussetzung ist, dass sich Patienten mit ihrem Hausarzt für AstraZeneca entscheiden – bei der Impfung mit diesem Mittel ist die Priorisierung nun nämlich aufgehoben worden.

Nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Sahn entscheiden jetzt die Ärzte, wer geimpft wird. Außerdem liege es auch im Ermessen der Hausärzte, ob die zweite Impfung nach zwölf Wochen oder schon früher verimpft wird.

Bis zum Ende der Sommerferien sollen außerdem alle Schüler zwischen 12 und 18 Jahren ein Impfangebot mit Biontech erhalten haben. Voraussetzung sei aber, dass der Impfstoff von Biontech im Juni ab 12 Jahre zugelassen werde, so Jens Spahn.

Mittlerweile hat bald jeder dritte Deutsche zumindest eine Erstimpfung bekommen.

>>Alle Infos zum Coronavirus in Lippe

Extertalbahn E-Lok wird repariert
Um die knapp 100 Jahre alten originalen Motoren einer Elektrolokomotive - des Gütertriebwagens E22 - denkmalgerecht aufzuarbeiten, erhalten die Vereine Landeseisenbahn Lippe und der Historische Verein...
Augustdorf bittet Bürger, sparsam mit Wasser zu sein
Auch bei uns in Lippe wird in Zeiten von Hitzewellen mittlerweile des Öfteren das Wasser knapp. Und die erste lippische Gemeinde bittet ihre Bürger auch schon wieder, das Trinkwasser sparsam zu...
Arminia-Fans angeklagt - Prügeleien vor Testspiel beim FC Groningen
Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat gegen acht Arminia Bielefeld-Fans Anklagen erhoben. Am Tag vor einem Testspiel beim FC Groningen in den Niederlanden war es im September 2020 zu Ausschreitungen...
TBV Lemgo Lippe bleibt ohne Punktverlust
Der TBV Lemgo Lippe bleibt ohne Punktverlust. Am Abend (17.6) gewann der Pokalsieger mit 35:31 beim HC Erlangen und klettert durch den vierten Ligasieg in Folge auf Rang sieben. In der 44. Minute...
Eifersuchtsdrama? Mutmaßlicher Schütze von Espelkamp festgenommen
Nach den tödlichen Schüssen in Espelkamp in unserem Nachbarkreis Minden-Lübbecke ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Die Festnahme des 52-Jährigen verlief laut Polizei ohne Komplikationen. In...
Update 17.00 Uhr: Schüsse in Espelkamp - zwei Tote
Nach der Schießerei mit zwei Toten in Espelkamp gibt es neue Infos: Der mutmaßliche Täter ist 48 Jahre alt und auf der Flucht – eine Großfahndung läuft. Nach BILD-Informationen hat er seine Ex-Frau...