Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

In Lage ist am Wochenende Wasser sparen angesagt

Die Stadtwerke und die Stadt Lage bitten die Bürger vor dem Hitze-Wochenende um einen „sorgsamen Wasserverbrauch“. Übersetzt heißt das, dass bei zu viel Wasserverbrauch zur gleichen Zeit das Wasser in den Leitungen knapp werden könnte. Es ist nicht ganz ausgeschlossen, dass dann mal für eine gewisse Zeit gar kein Wasser mehr aus dem Hahn kommt. Im Moment seien die Spitzen bei der Wasserentnahme extrem, da könne es passieren, dass die Trinkwasserbehälter nicht schnell genug wieder aufgefüllt werden können, heißt es von den Stadtwerken.

Experten sollen Flugverhalten der Greifvögel der Adlerwarte Berlebeck ermitteln
Der Detmolder Stadtrat hat am Donnerstag (20.06.) mit breiter Mehrheit einem deutschlandweit bisher einmaligen Forschungsprojekt zugestimmt. Über einen Zeitraum von einem Jahr sollen Experten das...
Arbeiten an Gasnetz: B239 zwischen Horn-Bad Meinberg und Detmold Einbahnstraße
Zwischen Horn Bad Meinberg und Detmold ist ab Montag (24.06.) die B239 in Richtung Detmold gesperrt. Das betrifft den Bereich zwischen Wilberger Straße und Remmighauser Straße. Weil auch die...
Wasserrohrbruch: 120 Haushalte in Oerlinghausen ohne Wasser
Ein Wasserrohrbruch war der Grund, dass etwa 120 Haushalte in Oerlinghausen-Währentrup am Freitagmittag (21.06.) ohne Wasser blieben. Techniker konnten den Schaden relativ schnell beheben. Dafür...
31-Jähriger aus Detmold wieder da
Update 15:37: Der Mann ist wohlbehalten wieder da. Die Polizei sucht einen 31-jährigen Mann aus Detmold. Er wird seit Freitagmorgen (21.06.) vermisst. Der Mann wurde zuletzt gegen 9:45 Uhr im...
Heimtückischer Mord - Prozesstermin für mutmaßlich absichtlich verursachten Unfall in Lügde steht
Der Fall um den mutmaßlich absichtlich verursachten Auto-Unfall Anfang März in Lügde kommt Ende August vor Gericht. Das Landgericht Detmold hat die Anklage gegen einen 29-Jährigen aus Bad Pyrmont...
Eurobahn: Situation bleibt angespannt
Die Situation bei der Eurobahn bleibt angespannt. Auf einem gemeinsamen Pressegespräch von Verkehrsverbund NWL und dem Eisenbahnunternehmen warb man weiterhin um Verständnis. Neue Ausfälle absehbar ...