Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Jeder Lipper kann auf "Impfliste für Nichtpriorisierte" beim Hausarzt hoffen

Ein Thema treibt viele Lipper immer noch um: wie komme ich an eine Impfung, wenn ich laut Priorisierung noch gar nicht dran bin. Und eigentlich ist das ziemlich einfach - jeder von uns kann sich in eine Liste beispielsweise bei seinem Hausarzt eintragen lassen, Geduld zeigen und auf sein Glück hoffen.

Wenn eine Praxis Impfstoff übrighat, wird der auch Leuten gespritzt, die laut Priorisierungsliste eigentlich noch nicht dran wären. Bevor der Impfstoff unbrauchbar wird, kriegt den zum Beispiel auch ein kerngesunder 40-jähriger Schlosser.

>>Alle Infos zum Coronavirus in Lippe

Die Coronazahlen für Lippe für den 05.05.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 16.030 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 86 weitere Infektionen bekannt. 373 Personen sind verstorben. Ein 80-Jähriger, der das Coronavirus in sich...
Bei Inzidenz unter 100 kann der Kreis Lippe über die Außengastro entscheiden
Wir könnten schon bald wieder vor der Kneipe sitzen und ein Kaltgetränk genießen. Kreise und kreisfreie Städte mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 können laut NRW-Gesundheitsminister...
Ab morgen (06.05.2021) in Lippe Impfterminbuchung für "Prio-Gruppe 3" möglich
In Lippe können Menschen der Impf-Priorisierungsgruppe 3 schon ab morgen (06.05.2021) Früh Impftermine buchen. Das hat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann heute (05.05.2021) gesagt. Termine...
Bald wieder "Click & Meet" in Lippe?
Wenn alles gut geht, dann können wir in Lippe ab nächster Woche (10.05.2021) wieder mit Termin und negativem Schnelltest shoppen gehen. Der Inzidenzwert in Lippe, der heute (05.05.2021) bei 131 liegt,...
Waldbühne am Hermannsdenkmal soll stattfinden
Die Denkmalstiftung beim Landesverband Lippe verbreitet ein bisschen Optimismus. Trotz der Pandemie soll es dieses Jahr wieder Programm auf der Waldbühne am Hermannsdenkmal geben. Erster Termin ist...
Sturmtief "Egon" machte in Lippe nur wenig Probleme
Die Feuerwehren hier im Kreis mussten wegen des Sturmtiefs bis in den Abend (4. Mai) einige Male ausrücken. Richtig große Einsätze blieben aber aus. Meistens waren umgeknickte Äste auf den Straßen...