Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Junger Mann bei Unfall in Detmold gestorben

In Detmold-Schönemark ist am Abend ein junger Autofahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Wagen des 21-Jährigen war laut Polizei in einer Linkskurve auf nasser Straße ins Schleudern geraten und seitlich gegen einen entgegenkommenden Lieferwagen gekracht.

Der Unfall passierte gegen 21:30 Uhr auf der Hornschen Straße in Höhe der Einmündung Knickweg, heißt es von der Polizei. Der Fahrer des Lieferwagens konnte seinen völlig zerstörten Sprinter selbständig verlassen. Trotz seiner eigenen Verletzungen holte er sofort den jungen Mann aus dessen Autowrack. Leider konnte auch ein Notarzt den 21-Jährigen nicht mehr retten. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Sprinterfahrer kam ins Krankenhaus. Wegen der Aufräumarbeiten ist die B239 immer noch zwischen den Einmündungen Wilberger Straße und Nordstraße gesperrt.