Responsive image

on air: 

Oliver Tölke
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Kalletaler Traditionsunternehmen streicht Stellen und kündigt Tarifvertrag

Der Kalletaler Rohlstuhlhersteller Meyra will 43 Stellen abbauen. Das hat IG Metall-Sekretär Nicolaus Bötcher auf Radio Lippe Nachfrage bestätigt. Außerdem hat Meyra heute den Tarifvertrag mit der IG Metall aufgekündigt.

Grund für die 43 wegfallenden Stellen sind Umstrukturierungen im Unternehmen, heißt es von der Gewerkschaft. Der Betriebsrat möchte eine sozialverträgliche Lösung erarbeiten und möglichst viele Arbeitsplätze erhalten.

Der zweite Einschnitt ist der gekündigte Tarifvertrag. Hier stellt sich die Firma den Wegfall von Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie bestimmter Zulagen vor. Außerdem sollen Mitarbeitende künftig fünf Stunden mehr pro Woche arbeiten.

IG Metall, Betriebsrat und Firmenleitung sind dazu im Gespräch, heißt es von Nicolaus Bötcher. Meyra selbst wollte sich auf Radio Lippe Nachfrage nicht dazu äußern.

Christiano Ronaldo in Gütersloh: Online-Ticketvergabe am 31. Mai
Für Fußball-Fans ist es eine nahezu surreale Vorstellung: Einmal Christiano Ronaldo beim Training zuschauen. In Gütersloh ist das bald möglich: Im Gütersloher Heidewaldstadion findet im Zuge der...
Freibadsaison in Lügde kommt ins Rollen
Nächste Woche Freitag fällt der Startschuss für die beiden städtischen Freibäder in Lügde und Elbrinxen. Sie sind laut Stadtverwaltung dann bei gutem Wetter sechs Tage die Woche von 11 bis 19 Uhr...
Lippische Unternehmen rechnen mit Aufschwung
Es soll wieder aufwärts gehen in der lippischen Wirtschaft. Das ist die Erwartung der von der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold befragten Unternehmen in Lippe. Im Moment bewerten die...
Getötete Lagenser Sanitäterin: Angeklagter nicht psychisch krank
Der Angeklagte im Mordprozess um eine Lagenser Rettungssanitäterin ist nicht psychisch krank. Das zeigt das psychiatrische Gutachten in dem Fall, berichtet die Neue Westfälische. Der 21-Jährige soll...
Mutmaßlicher Entführungsfall Brakel: Polizei bittet um Respekt vor Opferrechten
Update (16:00 Uhr): Der Fall rund um eine zwischenzeitlich vermisste Zehnjährige aus Brakel im Kreis Höxter gibt weiter Rätsel auf. Mittlerweile sitzt ein 66-jähriger Tatverdächtiger in...
Nach Fahrplaneinschränkung - Vieregge fordert Initiative des Landrats
Es gibt erneut Kritik am weitgehenden Aus der Eurobahn-Linie RE 82. Die lippische CDU-Bundestagsabgeordnete Kerstin Vieregge spricht in einer Presseerklärung von einer verheerenden Maßnahme für...