Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Kampf den lippischen Rasern

Die Kreispolizei Lippe ist mit einem Stand auf der Automobile 2010 im Messezentrum Bad Salzuflen vertreten. Die Beamten weisen dort auf die Gefahren des Rasens hin.

Überhöhte Geschwindigkeit ist nach wie vor Unfallursache Nummer eins. Landesweit läuft deshalb in diesem Jahr die Kampagne „Kommt gut an. Sieger rasen nicht.“ Mit Fahrsimulator, Gurtschlitten oder einer Rauschbrille will die Polizei besonders junge Autofahrer zur Vernunft bringen. Zahlreiche Aufführungen, Bildmaterial und Infos zum Autotunen runden den Messeauftritt ab. Die Automobile läuft vom 26. bis 28. März.