Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Keine "Fieberambulanz" für Lippe?

Wir Lipper stehen anscheinend außen vor. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Fieberambulanzen. Von der Kassenärztlichen Vereinigung kommt aber eine klare Ansage: in Lippe kriegen wir ein solches Zentrum nicht organisiert. Uns fehlen schlicht die Ärzte.

Damit sich die Menschen im Wartezimmer nicht untereinander anstecken, müssten wir in Lippe laut Hans Christian Körner von der KV eine andere Taktik wählen. Wenn jeder der 200 Hausärzte in Lippe vormittags 20 Patienten mit Corona-Symptomen behandelt, schaffen wir 4.000 Patienten am Tag. In einem Zentrum müssten 20 bis 40 Ärzte arbeiten, das sei für Lippe nicht umsetzbar.

Die Hausarztpraxen in der Region seien gut ausgestattet und könnten Infektionssprechstunden anbieten. Praxen, die Abstriche machen, würden eine Sondervergütung bekommen.

Ärztekollegen in Bethel sollen Vergewaltigungshinweise ignoriert haben
Im Fall der Vergewaltigungsserie im Evangelischen Klinikum Bethel in Bielefeld laufen Ermittlungen jetzt auch gegen den Chefarzt und einen Oberarzt der Neurologie. Die beiden Mediziner sollen im...
400-Meter-Bohrung für Trinkwasserbrunnen in Detmold
In Detmold wird für Trinkwasser gerade 400 Meter tief gebohrt. Die Stadtwerke wollen einen neuen Trinkwasser-Brunnen anlegen. Insgesamt kostet der Brunnenbau 1,2 Millionen Euro. Am Standort Heidental...
Bis Ende kommender Woche kein Zugverkehr zwischen Detmold undh Altenbeken
Die Züge zwischen Detmold und Altenbeken fahren auch in der kommenden Woche nicht. Die Bauarbeiten auf dem 20-Kilometer-Abschnitt dauern länger als geplant, schreibt der Eurobahnbetreiber Keolis in...
Strengere Auflagen für Corona-Risikogebiet Lippe
Seit Mitternacht ist es so weit: Ab heute (24.10.20) greifen auch in Lippe aufgrund der hohen Coronazahlen verschärfte Regeln. Konkret heißt das beispielsweise, dass in Detmold eine Maskenpflicht in...
Verseuchter Boden in Lemgo wird saniert
In Lemgo geht es ab nächster Woche einer Altlast und Umweltsünde an den Kragen: ab Montag (26.10.20) soll der Boden an der ehemaligen chemischen Reinigung in der Neuen Torstraße saniert werden. Direkt...
Lemgo: CDU und "Aufbruch C" bilden Fraktion im Rat
In Lemgo bilden die CDU und die Partei „Aufbruch C“ jetzt eine Fraktion im Rat der Stadt. Die beiden Parteien haben 15 von 48 Stimmen im höchsten politischen Gremium in Lemgo, schreibt die CDU in...