Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Keine Juni-Gebühren für kreiseigene Kitas

Der Kreis Lippe will Eltern in der Corona-Krise weiter entlasten. Anders, als es die Regelung des Landes vorsieht, sollen sie auch im Juni noch keine anteiligen Kitagebühren zahlen müssen. Ganz wichtig: Das betrifft erstmal nur die Kommunen ohne eigenes Jugendamt. Bad Salzuflen, Detmold, Lemgo und Lage haben eigene Jugendämter und entscheiden selbst.

Plan vom Land ist eigentlich, mit Beginn des eingeschränkten Regelbetriebs im Juni und Juli wieder die Hälfte der Gebühren von den Eltern zu kassieren. Die Ausfälle sollen sich Land und Kommunen teilen.

Landrat Dr. Axel Lehmann will dem Kreistag vorschlagen, auch im Juli auf Gebühren zu verzichten. Familien mussten in den vergangenen Monaten viel auf sich nehmen, um ihre Kinder betreuen zu können, teilte Lehmann mit. Mit dem Gebührenverzicht wolle man die Eltern wenigstens finanziell entlasten.

>> alle Infos zum Corona-Virus in Lippe

>> die bundesweiten und internationalen Entwicklungen rund um Corona