Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Keine Zukunft für Hauptschule Lügde

Die Stadt Lügde wird sich wohl über kurz oder lang von ihrer Hauptschule trennen müssen. Walter Schrader von der Stadt Lügde bestätigte uns im Radio Lippe-Interview, dass einfach zu wenig Kinder nachkommen würden, um den Schulbetrieb weiter aufrecht zu erhalten.
Bereits in diesem Jahr kann voraussichtlich nur eine ?Lerngruppe? an der Lügder Hauptschule beginnen. 18 Schüler müssen es für eine Klasse sein ? in Lügde sind es im Moment nur 14. Im Gespräch ist eine Fusion mit Schieder-Schwalenberg oder Bad Pyrmont. Im Herbst soll dazu ein Grundsatzentscheidung fallen: Wahrscheinlicher ist aber die Lösung mit der Stadt Schieder-Schwalenberg. In Bad Pyrmont wird das niedersächsische Schulrecht angewandt - und damit ein gänzlich anderes als in Lügde.