Responsive image

on air: 

Mara, Tim und Team
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Kirche finanziert "Streetworker" für Horn

Die Unzufriedenheit vieler Horner Bürger ruft jetzt auch die Kirche auf den Plan. Die will für drei Jahre so eine Art Streetworker finanzieren. Jana Schwalbe – es geht mal wieder um die Problematik mit der recht großen Gruppe von Roma, die von vielen als störend empfunden wird. Was soll der Helfer denn machen?

 

Hauptsächlich soll der die alteingesessenen Horner dazu bringen, auf die Neubürger zuzugehen. Es gehe nicht unbedingt darum, Regeln durchzuboxen, hieß es von der Kirch auf Nachfrage. Das Projekt soll nur eine Ergänzung zu der schon von der Politik und der Polizei angeschobenen Ordnungspartnerschaft sein. Die Kirchengemeinden Horn und Bad Meinberg hatten sich bei der Lippischen Landeskirche auf eine Förderung beworben und sich gegen rund 20 andere Projekte durchgesetzt. Die Stelle kostet rund 50.000 Euro per anno und ist erst einmal auf drei Jahre angesetzt.