Responsive image

on air: 

Tim und Judith
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Kompromiss gefunden

Die Gespräche mit den Vereinen waren offenbar erfolgreich. Wie Augustdorfs Bürgermeister Dr. Andreas Wulf mitteilt, sind sich die Parteien jetzt über den Weiterbau des Sportheims einig.

Es ging darum wie viel Eigenleistungen die beteiligten Vereine FC und TUSG Augustdorf erbringen sollten. Der Rat hatte insgesamt Leistungen im Wert von 50.000 Euro gefordert. 12.000 davon haben die so genannten Uralten des FC schon erbracht. Den Rest teilen sich die beiden Vereine jetzt. Mit der Einigung kann jetzt der Weiterbau des Sportheims starten. Die Gemeinde stellt dafür 200.000 Euro aus dem Konjunkturpaket des Bundes bereit. Matthias Lehmann, Radio Lippe.

Dr. Axel Lehmann vermutet steigende Inzidenzwerte durch mehr Corona-Testungen
Die Bundesregierung will möglichst ab Mitte März kostenlose Corona-Schnelltests von geschultem Personal anbieten. Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann gibt im LZ-Interview zu bedenken, dass flächendeckend...
Die Coronazahlen für Lippe für den 24.02.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.271 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 25 weitere Infektionen bekannt. 300 Personen sind verstorben. Aktuell sind 363 aktive Coronafälle in Lippe...
Lippischen Blinden- und Sehbehindertenverein wieder coronafrei
Vor einigen Wochen hatte das Coronavirus beim lippischen Blinden- und Sehbehindertenverein in Detmold um sich geschlagen. Zeitweise waren 69 Mitarbeiter und Bewohner infiziert, so dass die...
ACHTUNG: mit Nägeln gespickte Hundeköder in Extertal
Hundehalter in Extertal sollten aktuell bei ihren Spaziergängen besonders vorsichtig sein. Eine Anwohnerin meldete der Polizei, dass Unbekannte mit Nägeln gespickte Hundeköder auf ihr Grundstück in...
Klinikum Lippe will ein "Muttermilch-Bank" einrichten
Am Klinikum Lippe soll es bald eine Muttermilch-Bank geben. Die Spende anderer Mütter ist vor allem für Frühchen besonders wertvoll. Falls die Mutter eines Frühchens nicht stillen kann, würde ohne...
Corona-Impfung in Lippe jetzt auch für zusätzliche Gruppen aus dem medizinischen Bereich möglich
In Lippe können jetzt weitere Personengruppen geimpft werden. Beispielsweise zusätzliche Gruppen aus dem medizinischen Bereich, aber auch Betreuungsrichter, Frisöre oder Seelsorger. Voraussetzung ist,...