Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Kreis erstaunt über Anzeige gegen Heuwinkel

Der Kreis Lippe reagiert erstaunt auf die Strafanzeige gegen Landrat Friedel Heuwinkel. Ein Detmolder Anwalt wirft Heuwinkel die Veruntreuung öffentlicher Gelder bei der Werbung für den Nationalpark vor. Vom Kreis heißt es dazu auf Radio Lippe Anfrage: Bei den kritisierten Zeitungsanzeigen handele es sich gar nicht um Werbung. Vielmehr seien sie Informationsanzeigen Zu diesen Informationen sei der Kreis verpflichtet. Der Anwalt sieht das anders. Er wirft Heuwinkel durch die Kampagne die Verschwendung von Steuergeldern vor. Die Staatsanwaltschaft Detmold prüft die Anzeige jetzt. Erste Ergebnisse könnten noch in dieser Woche vorliegen.