Anzeige

Kreis investiert Millionen in neue Radwege

Der Kreis Lippe steckt in den kommenden fünf Jahren mehr als sechseinhalb Millionen Euro in neue Radwege an seinen Straßen. Damit sollen vor allem Lücken auf wichtigen, viel befahrenen Strecken geschlossen werden.

Jeweils eine Million Euro soll zum Beispiel bis 2022 an drei Straßen in Detmold und Blomberg verbaut werden, um die Lücke im Radweg zwischen den beiden Orten zu schließen. Ungefähr eine halbe Million Euro ist nächstes Jahr für den Lückenschluss zwischen Lage und Leopoldshöhe und übernächstes für die Verbindung der Radwege zwischen Bielefeld und Lippe in Bad Salzuflen eingeplant. Für die Sanierung von Radwegen gibt der Kreis im Schnitt etwa eine halbe Million Euro pro Jahr aus. Noch mal 100.000 Euro kommen für das Schildernetz, die Kontrolle der Radwege, neue Konzepte und die Stelle des Radverkehrsbeauftragten dazu.

Wetter
25 °
min 14 °
max 25 °

Letzte Meldung: 20.6. - 14:51 Uhr

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: