Responsive image

on air: 

Sven Sandbothe
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Labor Krone in Bad Salzuflen findet südafrikanisches Corona-Virus in OWL

Das Labor Krone in Bad Salzuflen hat die aus Südafrika stammende mutierte Variante des Coronavirus in OWL nachgewiesen. Das Virus wurde bei einer Familie aus dem Kreis Gütersloh gefunden.

Wie der Kreis Gütersloh mitteilte, habe sich die Familie im privaten Kontakt bei Reiserückkehrern aus Südafrika infiziert. Die Familie ist in Isolation, bisher seien keine weiteren Fälle bekannt. Vergangene Woche war die Virus-Variante das erste Mal in NRW in Bottrop gefunden worden. Das Labor Krone in Bad Salzuflen sucht bei uns in OWL nach der britischen und der südafrikanischen Variante, indem es die Erbinformation des Corona-Virus entschlüsselt.

Neuesten Erkenntnissen zufolge soll die südafrikanische Variante 50 Prozent ansteckender sein. Es gebe aber keine Hinweise darauf, dass sie auch gefährlicher ist.

Kunden der Lemgoer Sparkasse zahlen immer häufiger kontaktlos
Die Sparkasse Lemgo blickt positiv auf das Coronajahr 2020 zurück. Das Institut hat über 615 Millionen Euro an Krediten zugesagt. In dieser Zeit wurden aber auch Kredite gestundet bzw. die Raten...
Detmold: Auto verliert alle vier Reifen während der Fahrt
In Detmold haben sich am Auto eines Mannes während der Fahrt alle vier Reifen gelöst. Die einzelnen Räder rollten in verschiedene Richtungen davon, einer traf ein entgegenkommendes Auto. Die Polizei...
Inzidenz in Lippe heute bei 44 - vier neue Todesfälle
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.330 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 28 weitere Infektionen bekannt. 312 Personen sind verstorben. Ein 80-Jähriger, ein 73-Jähriger, ein 82-Jähriger ...
Geschlossene Hotels und Restaurants - Gewerkschaft fordert schnellstmöglich Plan für März
Dass viele Hotels und Gaststätten in Lippe mit einem andauernden Lockdown vor dem Aus stehen dürfte auf der Hand liegen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten Detmold-Paderborn fordert von der...
Fall Höxter-Bosseborn - doch noch Sicherungsverwahrung für Wilfried W.?
Mehr als zwei Jahre nach dem Urteil im Fall um das Horrorhaus von Höxter-Bosseborn wird der Fall möglicherweise noch mal neu aufgerollt. Die Staatsanwaltschaft Paderborn prüft, nachträglich die...
Jugendherbergen in Lippe brechen wegen Corona die Gäste weg
Die Corona-Pandemie hat auch bei den Jugendherbergen in Deutschland für dramatische Einbrüche bei den Übernachtungszahlen gesorgt. Nach Angaben des Deutschen Jugendherbergswerks lag das Minus allein...