Responsive image

on air: 

Mario Lüke
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Landesverband Lippe - Gescheiterte Vorstandswahl

Nach der gescheiterten Wahl eines neuen Vorstehers für den Landesverband Lippe gibt es Stress zwischen SPD und CDU. Die Sozialdemokraten sind mächtig sauer und haben die Zusammenarbeit mit der CDU beendet. Das geht aus einem Schreiben des SPD-Fraktionsvorsitzenden Andreas Kuhlmann hervor.

Eigentlich sollte gestern Nachmittag die Nachfolge von Anke Peithmann als Chefin des Landesverbands Lippe geregelt werden. Da der CDU-Kandidat aber vom zuständigen Ministerium nicht zur Wahl zugelassen wurde, vermutet die SPD Absprachen hinter den Kulissen. Der SPD Kandidat ist bislang Stellvertreter, konnte aber keine Mehrheit bekommen. Weitere Kandidaten hatten entweder im Vorfeld zurückgezogen bzw. wurden nicht zur Wahl vorgeschlagen. Auch die FDP zeigt sich not amused. Laut dem Abgeordneten Christian Sauter sei es nun an der Zeit, in die Zukunft des Verbandes zu schauen und ihn von taktischem Kalkül zu lösen. Es herrschte in Sitzung nämlich Uneinigkeit um die geplante FSC-Zertifizierung der Wälder des Verbandes. FDP und SPD befürchten sechsstellige Einnahmeverluste durch die Umweltschutz-Maßnahmen. Der Landesverband verwaltet das ehemalige Vermögen des Fürstentums Lippe. In Sachen Vorsteher geht es jetzt im September in eine neue Runde.

Achtung: "falsche Polizisten"
In Lippe haben heute (07.07.2020) wieder mehrfach „falsche Polizisten“ versucht, Bürger auszunehmen. Unter anderem in Lemgo, Lage und Leopoldshöhe hatten Bürger die Betrüger am Telefon. Von der...
Corona-Update für Lippe: noch 14 akute Infektionen bestätigt
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 769 bestätigte Coronafälle, damit sind zwei weitere Infektionen bekannt. 726 Personen sind wieder genesen. 29 Personen sind verstorben. Somit sind aktuell 14 Personen...
Subventionsbetrug bei Corona-Hilfen: Staatsanwaltschaft Detmold ermittelt
Auch hier bei uns im Kreis Lippe haben offenbar Leute versucht, mit Corona-Soforthilfen Kasse zu machen. Die Staatsanwaltschaft Detmold nannte auf Radio Lippe-Anfrage eine niedrige zweistellige Zahl...
320.000 Euro für Digitalisierungsoffensive der Hochschule für Musik
Die Hochschule für Musik startet nach eigenen Angaben eine Digitalisierungsoffensive. Dafür gibt’s gut 320.000 Euro vom Land. Zusammen mit drei weiteren Musik-Hochschulen in NRW hat die Detmolder...
Zeugnistelefon in Detmold: trotz Corona-Chaos keine Mehrarbeit
Trotz Corona-Chaos an manch einer Schule ist das Zeugnistelefon der Bezirksregierung Detmold nicht mehr als sonst genutzt worden. In diesem Jahr waren es in etwa 100 Anrufer und damit genau so viele...
Gericht kippt Lockdown im Kreis Gütersloh
Der Lockdown im Kreis Gütersloh ist aufgehoben. Heute sollte eigentlich der vorerst letzte Tag des Lockdowns in unserem Nachbarkreis sein, dann sorgte aber schon gestern Nachmittag das...