Responsive image

on air: 

Mara Wedertz
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Langjähriger Rechtsstreit um Jaghund "Winston" aus Lügde beendet

Der dreijährige Rechtsstreit um das Schicksal von Jaghund „Winston“ hat jetzt doch noch ein glückliches Ende gefunden. Die beiden Jäger aus Lügde haben sich geeinigt: der Beklagte zahlt seinem damaligen Jagdfreund 3.750 Euro, außerdem müssen beide Parteien für die Kosten des Rechtsstreits aufkommen.

Es war wahrscheinlich einer der kuriosesten Zivilfälle, mit dem sich das Landgericht Detmold in letzter Zeit befasst hat. Winston – seines Zeichens ein prämierter Jagd- und Zuchthund – war erblindet, nach dem der Jagfreund seines Besitzers ihm versehentlich ins Auge stach. Eigentlich wollte der Mann auf der Jagd einen Waschbären mit dem Messer treffen. In der Folgezeit wurde der Hund durch einen Grauen Star auch auf dem linken Auge blind und taugt seitdem weder für die Jagd noch für die Zucht.

Zahl der Ausbildungsverträge geht im lippischen IHK-Bereich deutlich zurück
In Lippe haben in diesem Jahr deutlich weniger Schulabgänger eine Berufsausbildung angefangen. Die Zahl der neuen Ausbildungsverträge ging allein im Bereich der Industrie - und Handelskammer Lippe zu...
Corona in Lippe: die aktuellen Zahlen
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 1.555 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern (26.10.2020) drei weitere Infektionen bekannt. 1.115 Personen sind wieder genesen. 31 Personen sind verstorben. ...
Corona in Lippe: Inzidenzwert jetzt bei 76,5
Bei den Corona-Zahlen sieht es heute (27.10.) in Lippe mal ein bisschen weniger bedrohlich aus. Nach Angaben des Kreises sind seit gestern nur drei weitere bestätigte Infektionen registriert. Damit...
DeHoGa Lippe schlägt vor: Gutscheine statt Firmen-Weihnachtsfeier
Die lippische Gastronomie hofft in der Corona-Krise auf die Unterstützung der Firmenchefs. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband bittet sie, ausfallende Weihnachtsfeiern in Restaurants durch...
Messerattacke in Extertal: Angeklagter litt unter Psychose
Ein Extertaler ist vor knapp einem halben Jahr mit einem Messer auf den Verlobten seiner Mutter losgegangen. Das Gericht in Detmold hat die Attacke schon so bestätigt, rechnet dem 23-Jährigen aber an,...
Corona in Lippe: Landrat ruft zu Kontakt-Verzicht und Maskendiziplin auf
Angesichts der steigenden Zahlen appelliert Landrat Dr. Axel Lehmann ein weiteres Mal an die lippischen Bürger: „Bitte verzichten Sie auf alle Kontakte, die nicht zwingend notwendig sind. Dazu gehören...