Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Langzeitprojekt Masernimpfpflicht: immer noch keine Übersicht in Lippe

Die Durchsetzung der Masernimpfpflicht bleibt für den Kreis Lippe ein mühsames wie langwieriges Projekt. Aktuell muss das Gesundheitsamt noch 700 mögliche Verstöße prüfen.

Ab nächster Woche sollen erste Anhörungsschreiben zu möglichen Zwangsgeldern verschickt werden, teilte uns der Kreis auf Anfrage mit. Eigentlich sollte es damit schon diese Woche losgehen. Die Verzögerung erklärt der Kreis damit, dass er noch aufwendig Sorgeberechtigte von Minderjährigen ausfindig machen musste. Das Amt muss bei Impfverstößen immer beide Elternteile anschreiben.

Seit Mitte vergangenen Jahres müssen Eltern die Impfung ihrer Schul- und Kitakinder nachweisen können. Außerdem gilt die Impfpflicht demnach unter anderem auch für Leute in medizinischen Einrichtungen.

Experten sollen Flugverhalten der Greifvögel der Adlerwarte Berlebeck ermitteln
Der Detmolder Stadtrat hat am Donnerstag (20.06.) mit breiter Mehrheit einem deutschlandweit bisher einmaligen Forschungsprojekt zugestimmt. Über einen Zeitraum von einem Jahr sollen Experten das...
Arbeiten an Gasnetz: B239 zwischen Horn-Bad Meinberg und Detmold Einbahnstraße
Zwischen Horn Bad Meinberg und Detmold ist ab Montag (24.06.) die B239 in Richtung Detmold gesperrt. Das betrifft den Bereich zwischen Wilberger Straße und Remmighauser Straße. Weil auch die...
Wasserrohrbruch: 120 Haushalte in Oerlinghausen ohne Wasser
Ein Wasserrohrbruch war der Grund, dass etwa 120 Haushalte in Oerlinghausen-Währentrup am Freitagmittag (21.06.) ohne Wasser blieben. Techniker konnten den Schaden relativ schnell beheben. Dafür...
31-Jähriger aus Detmold wieder da
Update 15:37: Der Mann ist wohlbehalten wieder da. Die Polizei sucht einen 31-jährigen Mann aus Detmold. Er wird seit Freitagmorgen (21.06.) vermisst. Der Mann wurde zuletzt gegen 9:45 Uhr im...
Heimtückischer Mord - Prozesstermin für mutmaßlich absichtlich verursachten Unfall in Lügde steht
Der Fall um den mutmaßlich absichtlich verursachten Auto-Unfall Anfang März in Lügde kommt Ende August vor Gericht. Das Landgericht Detmold hat die Anklage gegen einen 29-Jährigen aus Bad Pyrmont...
Eurobahn: Situation bleibt angespannt
Die Situation bei der Eurobahn bleibt angespannt. Auf einem gemeinsamen Pressegespräch von Verkehrsverbund NWL und dem Eisenbahnunternehmen warb man weiterhin um Verständnis. Neue Ausfälle absehbar ...