Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Lehrerin legt Revision ein

Die wegen Vergewaltigungsvorwürfen zu einer Haftstrafe verurteilte Detmolder Lehrerin, hat gegen das Urteil des Darmstädter Landgerichts Revision eingelegt. Bis zu einer Entscheidung bleibt die 48-jährige Frau auf freiem Fuß. Sie war vor einer Woche zu einer Haftstrafe von fünfeinhalb Jahren verurteilt worden, weil sie einen ehemaligen Kollegen fälschlicherweise beschuldigt hatte, sie vergewaltigt zu haben. Der hatte deswegen zu Unrecht fünf Jahre im Gefängnis gesessen.