Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Lemgoer Amtsgericht macht "kurzen Prozess" mit Dieb

Die Justiz in Lemgo hat jetzt im wahrsten Sinne des Wortes „kurzen Prozess“ mit einem Dieb gemacht. Der 41-jährige Georgier muss 700 Euro Geldstrafe zahlen.

Der Mann ist in dieser Woche beim Klauen in einem Schuhgeschäft in Bad Salzuflen erwischt und schon einen Tag später verurteilt worden. Das war ein sogenanntes beschleunigtes Verfahren, heißt es vom Amtsgericht Lemgo zur Erklärung.

Der Mann will nach eigenen Angaben übrigens nur für zwei Tage nach Deutschland gereist sein. Bei den Staatsanwaltschaften Bielefeld und Detmold sind allerdings noch fünf Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls aus den vergangenen zwei Monaten gegen den Georgier anhängig.