Responsive image

on air: 

Mara Wedertz
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Lippische Busunternehmen fordern Schichtmodell für weiteren Schulstart

Die lippischen Busunternehmen fordern für den weiteren Schulstart ein Schichtmodell für die Schüler. Demnach sollen im wöchentlichen Wechsel jeweils eine Hälfte der Kinder und Jugendlichen in der Schule und die andere online zu Hause unterrichtet werden. Das Problem ist sonst nämlich der Platz in den Bussen. Um die die Mindestabstände einhalten zu können, dürfen in den Bussen deutlich weniger Leute als sonst mitfahren.

Mehr Busse als vor der Corona-Krise gibt es aber nicht, sagen die Unternehmen in einem gemeinsamen Schreiben. Auch zusätzliche Fahrten zur zweiten oder dritten Schulstunde seien kaum leistbar. Außerdem hätten die Schulen selbst durch die Corona-Regelungen im Prinzip das gleiche Problem wie die Busunternehmen.

Sie fordern auch ein einheitliches und schnelles Vorgehen der Schulverwaltungen. Außerdem gehen sie davon aus, dass bei aller früheren Kritik auch langfristig aufgrund der Corona-Krise wieder mehr Kinder und Jugendliche von ihren Eltern zur Schule gefahren werden.

>> alle Infos zum Corona-Virus in Lippe

>> die bundesweiten und internationalen Entwicklungen rund um Corona

Es war ein Wolf. Sichtung in Bad Salzuflen bestätigt
Die Meinungen gehen immer noch weit auseinander, wenn es darum geht, ob wir den Wolf hier bei uns in freier Wildbahn akzeptieren sollten. Wölfe scheinen sich hier in OWL aber echt wohl zu fühlen....
Bei Inzidenz von unter 100 Außengastronomie in Lippe wieder erlaubt
In Lippe ist die Außengastronomie wieder erlaubt, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf Werktagen unter 100 liegt. Landesregierung reagiert spät Das hat das Land NRW jetzt endlich festgezurrt, in...
Die Coronazahlen für Lippe für den 12.05.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 16.420 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 68 weitere Infektionen bekannt. 376 Personen sind verstorben. Ein 75-Jähriger, der das Coronavirus in sich...
Fall Lügde: PUA-Mitglieder werfen NRW-Justizminister Blockadehaltung vor
Der Streit um fehlende Akten im U-Ausschuss Lügde scheint kein Ende zu nehmen. Die SPD hat beantragt, dass sich der NRW-Justizminister öffentlich in einer Sondersitzung erklären soll. Ihm werfen...
HSG Blomberg-Lippe: Nele Franz ist "Spielerin der Saison"
Die Blombergerin Nele Franz ist zur besten Spielerin der Saison gewählt worden. Damit ist Franz die erste Spielerin der HSG Blomberg-Lippe, die ganz oben steht – und die jüngste „Spielerin der...
Weniger Nachwuchs in den lippischen Ausbildungsbetrieben
In der Corona-Krise hat sich die Situation auf dem lippischen Ausbildungsmarkt verschlechtert. Wie der Deutsche Gewerkschaftsbund OWL mitteilt, ist die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge...