Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Lokalschlagzeilen am Sonntag

Ein 61jähriger Mann aus Horn Bad Meinberg ist in den frühen Morgenstunden ausgeraubt worden. Auf der Mittelstraße hatten sich plötzliche mehrer Täter von hinten genähert und das Opfer zu Boden geschlagen. Sie flüchteten mit Bargeld und Handy.

 

Der TBV Lemgo hat am Abend mit 30 zu 23 gegen Aragon aus Spanien gewonnen. Am kommenden Sonntag steigt das Rückspiel im EHF-Cup-Viertelfinale.

 

Die Umbauarbeiten am Rathaus in Dörentrup laufen nach Plan. Allein die Außenanlage wird rund 280000 Euro kosten, insgesamt 3 Millionen Euro sind eingeplant. Finanzielle Unterstützung kommt aus dem Konjunkturpaket 2.

 

Der Laubker Weg in Lemgo ist ab morgen zwischen dem Detmolder Weg und der Einmündung Lehmkuhle gesperrt. Die Stadtbuslinie 3 fährt die Haltestellen Laubker Weg und Lehmkuhle die Woche über nicht an. Fußgänger und Radfahrer können den Laubker Weg weiter benutzen.

 

Fußballzweitligist Arminia Bielefeld hat am Nachmittag mit 4:1 in Cottbus verloren. Der Abstand auf Relegationsplatz 3 beträgt damit 10 Punkte.

 

Die Automobile im Messezentrum Bad Salzuflen hat heute zum letzten Mal geöffnet. Rund 100 Aussteller und Tuning-Spezialisten präsentieren noch bis 18 Uhr neue Autotrends.

 

Einem mutmaßlichen Messerstecher aus Lage wird morgen in Detmold der Prozess gemacht. Der 51 jährige soll im Sommer eine Tankstellenmitarbeiterin von hinten mit einem Messer attackiert und schwer verletzt haben.