Responsive image

on air: 

Maurice Flege
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

München | Bundespolizei zerschlägt internationale Schleuserbande

Sie sollen Syrer gegen Geld nach Deutschland geschleust haben: Fünf mutmaßliche Mitglieder einer Menschenschmuggler-Bande sitzen in U-Haft.

Bei dem Einsatz waren rund 200 Beamte beteiligt - sie durchsuchten Objekte in mehreren Teilen von Deutschland (Symbolbild).

Bei dem Einsatz waren rund 200 Beamte beteiligt - sie durchsuchten Objekte in mehreren Teilen von Deutschland (Symbolbild).

Kriminalität

München (dpa) - Die Bundespolizei hat eine internationale Schleuserbande zerschlagen und fünf mutmaßliche Mitglieder festgenommen.

Die Gruppe soll hauptsächlich Syrer gegen Geld nach Deutschland gebracht haben, wie die Bundespolizeidirektion München mitteilte. Rund 200 Beamte durchsuchten am Morgen Objekte in mehreren Teilen von Deutschland.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Augsburg vollstreckten Polizisten acht Durchsuchungsbeschlüsse im bayerisch-schwäbischen Landkreis Dillingen an der Donau, im baden-württembergischen Villingen-Schwenningen, in den hessischen Städten Wiesbaden und Kassel sowie im nordrhein-westfälischen Bielefeld. Dabei beschlagnahmten sie Beweismittel wie Mobiltelefone, Bankunterlagen und Ausweispapiere. Mit den Beweismitteln erhofft sich die Bundespolizei nach eigenen Angaben Hinweise auf Hintermänner der Bande.

Die Festgenommenen - vier Syrer und ein Ukrainer zwischen 22 und 45 Jahren - seien «planvoll und äußerst professionell» vorgegangen, hieß es. Sie wurden einem Richter vorgeführt und in Untersuchungshaft gebracht.

© dpa-infocom, dpa:240523-99-137656/4

Franzosen beziehen EM Quartier direkt neben Schlangen
Die französische Fußball Nationalmannschaft ist am Flughafen Paderborn/Lippstadt gelandet. Mit dem Teambus und unter Polizeibegleitung ging es weiter ins EM Quartier nach Bad Lippspringe. Das liegt...
Handelsverband OWL kritisiert "autofeindliche Entscheidungen"
Der Handelsverband OWL sieht die Anti-Auto-Haltung in vielen Rathäusern mittlerweile als schädigend an. Immer mehr Parkplätze verschwinden, Parken wird an vielen Stellen teurer, gleichzeitig müssen...
Schulen in Lippe bekommen Leitfaden gegen Diskriminierung
Bei uns in Lippe gibt es einen neuen Leitfaden gegen Diskriminierung an Schulen. Den hat das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Lippe erstellt. Auch Schulsozialarbeiter und Lehrer waren daran...
Obdachloser attackiert Passanten in Detmold - Opfer sollen sich bei Polizei melden
In Detmold hat ein Mann am Mittwochvormittag (12.06.) grundlos einen Radfahrer und einen Fußgänger angegriffen. Laut Polizei passierte das gegen 10:00 Uhr auf Höhe der Musikhochschule. Die Beamten...
Nach Europawahl fordert IHK Lippe europäischen Wachstumsplan
Nach der Europawahl fordert die IHK Lippe Konsequenzen – beispielsweise einen europäischen Wachstumsplan. Der soll Unternehmen vor Ort stärken. Wirtschaft für EU "überlebenswichtig"   Europa...
Babymord-Prozess in Bielefeld: Eltern schweigen
Ihr Kind ist tot – die Eltern schweigen. In Bielefeld hat der Prozess um den Tod eines Neugeborenen begonnen. Das Paar soll sich bereits vor der Geburt entschlossen haben, das Kind zu töten. Es soll...