Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Museum bleibt, wo es ist

Das Lemgoer Weserrenaissancemuseum soll künftig unter der Dachmarke des Lippischen Landesmuseums geführt werden. Durch ein Zusammenlegen der Verwaltungsbereiche könne Geld gespart werden, sagte ein Sprecher des Lippischen Landesverbands im Radio Lippe Interview.

Bislang sind aber weder die Einsparpotenziale noch die Einstellung der weiteren Träger des Weserrenaissance-Museums zu dem Vorschlag klar. Der Landesverband Lippe hält 50 Prozent, je ein Viertel liegt bei der Stadt Lemgo und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe. Letztere hatten aufgrund der Kosten ihren Austritt aus dem Zweckverband angekündigt. Zuletzt war ein Umzug des Museums nach Detmold im Gespräch, dieser Vorschlag ist aber vom Tisch.