Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Nach Pausenbrot-Urteil: 21 Todesfälle werden weiter geprüft

Im Pausenbrot-Prozess hat der 57-Jährige zwar die höchstmögliche Strafe bekommen, die Ermittlungen sind damit aber noch nicht abgeschlossen. Auch nach Prozessende überprüft die Staatsanwaltschaft verdächtige Todesfälle in der Firma in Schloß Holte-Stukenbrock. Es geht um 21 Todesfälle.

21 Fälle, in denen Mitarbeiter des Betriebs noch vor der Rente verstorben sind. Es habe eine auffällig hohe Zahl an Krebserkrankungen und Herzinfarkten gegeben. Möglicherweise hat der Mann auch diese Kollegen vergiftet. Wenn sich das bestätigen sollte, hätte das wahrscheinlich aber erst mal keine Auswirkungen, weil der Mann schon die höchstmögliche Strafe bekommen hat. Nach Absitzen der lebenslangen Haftstrafe geht es für ihn nach jetzigem Stand in die Sicherungsverwahrung. Allerdings hat die Verteidigung schon angekündigt, das Urteil anzufechten. Bei dem Mann wurden Gifte gefunden, die gefährlicher sind als Kampfstoffe, die im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurden. Er hat über Jahre Gift auf die Pausenbrote seiner Kollegen gestreut. Zwei sind nierenkrank, einer liegt im Koma.  

Corona in Lippe: auch in Lügde verschärfte Maßnahmen ab 18.4.
Weil die Wocheninzidenz in Lügde jetzt auch nachhaltig über 200 liegt, gelten für die Stadt ab morgen (18.04.) verschärfte Kontaktbeschränkungen. Das hat der Kreis Lippe mitgeteilt. Demnach dürfen...
Fall Lügde: Weitere Aktenfälschung beim Jugendamt?
Im „Fall Lügde“ gibt es anscheinend einen weiteren Fall von gefälschten Akten. Auch beim Jugendamt des Kreises Höxter hat eine Mitarbeiterin wohl im Nachhinein eine Akte verändert, um eigene Fehler...
Geplante ICE-Trasse Fall für Bundesrechnungshof
Die geplante ICE-Trasse Hannover–Bielefeld beschäftigt jetzt den Bundesrechnungshof. Der OWL-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler hat die Behörde eingeschaltet, weil er bei der Aus- und...
Kreis Lippe gedenkt den Opfern der Corona-Pandemie
Morgen wehen die Fahnen in Lippe auf Halbmast. Wir halten inne, um an die 355 Menschen in Lippe zu denken, die nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben sind, heißt es von Landrat Dr. Axel...
TBV Lemgo Lippe spielt gegen Coburg
Für den TBV Lemgo Lippe geht es heute in den nächsten „coronageschwächten“ Einsatz in der Handball-Bundesliga. Nach den Coronafällen im Team der Lipper fehlen auch heute Abend noch eine Handvoll...
Lipper Landwirte viel auf den Feldern unterwegs
In Lippe werden die Landwirte jetzt wieder richtig aktiv. Die Aussaat von Mais und Kartoffeln hier bei uns hat begonnen. Außerdem seien jetzt viele Bauern mit Dünge- und Pflegearbeiten auf den Äckern...