Responsive image

on air: 

Mara Wedertz
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Neuer Fahrplan startet nicht wie geplant

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Zeit des Schienenersatzverkehrs ist für die Lipper seit Anfang der Woche vorbei. Die Bauarbeiten an drei Bahnbrücken in und um Lage sind fertig, die Züge sollten eigentlich wieder ganz normal fahren. Genau das tun sie laut Fahrgastverband Pro Bahn aber nicht: in einer Pressemitteilung schreibt der Verband von „einer Woche voller Horrormeldungen für Fahrgäste“ und „Start mit neuem Fahrplan ist ein Desaster.“ Bereits zu Beginn der Woche ist den Bahnpendlern zwischen Lippe und Bielefeld mehrfach die Meldung „Zug fällt aus wegen technischer Störung“ angezeigt worden. Nach Informationen von Pro Bahn gab es die ganze Woche über Zugausfälle und Verspätungen die dazu führten, dass Pendler ihre Anschlussbusse nicht mehr bekamen. Der Verband kritisiert, dass die Eurobahn während der Bauarbeiten genügend Zeit gehabt hätte, sich auf den neuen Fahrplan einzustellen.