Anzeige

Pärchen aus Watt gerettet

Ein Pärchen aus dem Kreis Höxter hat an der Nordsee den gesamten Sicherheitsapparat in Gang gebracht. Die beiden sind auf einer Wattwanderung vom steigenden Wasser überrascht worden und mussten per Hubschrauber gerettet werden. Der 31-jährige Mann und seine ein Jahr jüngere Begleiterin waren am Donnerstag mit ihrem Hund von der Halbinsel Butjadingen aus ins Watt gegangen. Als ihnen das Wasser etwa einen Kilometer vom Strand entfernt den Weg zurück abschnitt, wählten sie den Notruf. Nach Angaben der «Nordwest-Zeitung» rückten Feuerwehr, Polizei, Rettungsschwimmer vom DLRG sowie ein Notarzt aus. Ein Hubschrauber nahm das Urlauber-Paar und seinen Hund über eine Seilwinde an Bord. „So etwas kommt sehr selten vor“, sagte ein Polizeisprecher.

Wetter
18 °
min 15 °
max 18 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: