Responsive image
 
---
---
Lokale Eilmeldung

Zweiter Todesfall durch Corona. Die genauen Zahlen für Städte und Gemeinden gibt es immer aktuell auf radiolippe.de

Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Plattformen nehmen unverschämte Ticketpreise für TBV-Spiele

Der TBV Lemgo-Lippe hat Ärger mit Ticketanbietern bei den Heimspielen. Er wirft Plattformen wie Viagogo vor, falsche Angaben zur Verfügbarkeit von Eintrittskarten zu machen und außerdem horrende Preise aufzurufen.

Der TBV warnt immer wieder davor, Heimspieltickets woanders, als im eigenen Onlineshop oder bei den offiziellen Vorverkaufsstellen zu kaufen. Fremdanbieter würden immer wieder Spiele als ausverkauft bezeichnen, für die tatsächlich noch reichlich Karten da sind.

Zuletzt gab es beim Heimspiel gegen GWD Minden Probleme. Ein Kunde hatte über Viagogo schon Ende Dezember vier Tickets gekauft und musste dafür inklusive Gebühren fast 300 Euro hinlegen – das ist etwa das Sechsfache des normalen Preises. Zu allem Übel waren es auch noch Plätze mit schlechter Sicht.

Der TBV hat immer wieder mit dem Problem zu kämpfen, das generell im Sport oder bei Konzerten regelmäßig für Ärger sorgt.