Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Prozess gegen mutmaßlichen Serieneinbrecher

Ein Mann aus Schieder Schwalenberg muss nächste Woche (27.8.) wegen einer ganzen Serie von Einbrüchen vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, gemeinsam mit einem Komplizen Schaden in Höhe von etwa 65.000 Euro angerichtet zu haben.

Der Komplize wurde bereits zu drei Jahren Haft verurteilt. Dem anderen Mann kamen die Ermittler erst später durch DNA-Untersuchungen auf die Spur.

Die beiden Männer sollen zwischen Juni und Dezember 2017 16 Mal in Wohnungen oder Firmengebäude eingestiegen sein. Zu den Tatorten gehören Lemgo, Detmold, Extertal, Dörentrup und Steinheim, sagte uns ein Gerichtsprecher.

Der jetzt angeklagte Mann behauptet, bei den Einbrüchen nur Schmiere gestanden zu haben. Er sitzt aktuell in Untersuchungshaft. Sein mutmaßlicher Komplize soll in dem Prozess als Zeuge aussagen.