Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Rechtsextremer Dörentruper?

Ein mutmaßlich Rechtsextremer aus Dörentrup muss sich demnächst vor dem Jugendschöffengericht in Minden verantworten. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld wirft ihm unter Anderem Körperverletzung und das Verwenden von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen vor. Mit acht weiteren Personen soll der 24-jährige im November 2010 wie ein Rollkommando in eine Mindener Gaststätte eingedrungen sein. Laut Zeugen brüllten sie rechte Parolen. Mit Barhockern sollen sie Regale, Gläser und eine Tür zertrümmert haben. Einer der Männer soll einen Farbigen, der zur Tatzeit in der Gaststätte war, zu Boden geschlagen haben. Zuvor war die Gruppe bei einem rechten Rock-Konzert. Dort soll sie von Linken beschimpft und mit Steinen beworfen worden sein.