Rekord-Saison für Archäologisches Freilichtmuseum

Das Archäologische Freilichtmuseum Oerlinghausen hat eine rekordverdächtige Saison hinter sich. Die Besucherzahl stieg um fast 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

In der Saison von Anfang April bis Ende Oktober kamen rund 25.000 Gäste ins Freilichtmuseum. Das war der höchste Wert im letzten Jahrzehnt, schreibt Geschäftsführer Klaus Stein. Hauptverantwortlich für die Entwicklung seien das gute Wetter im Sommer und die vielfältigen Veranstaltungen gewesen – beispielsweise die lange Museumsnacht zum Saisonstart, der Afrikatag oder die Wikingertage im September, die allein schon knapp 4.000 Besucher zogen. Auch die Besuche von Schulklassen sind in der vergangenen Saison mehr geworden.

Wetter
7 °
min 3 °
max 7 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: