Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Rückbau des Gaswerkgeländes kostet 800.000€

Die Sanierung des ehemaligen Detmolder Gaswerks kostet die Stadt 800.000 Euro. Ursprünglich hatte die Verwaltung mit 500.000 Euro geliebäugelt. 80 Prozent der Kosten übernimmt das Land. Seit Jahrzehnten verschmutzen krebserregende Schadstoffe das Grundwasser auf dem Gelände. Beton und Erde werden gerade entsorgt. Bis in drei Meter Tiefe wird der Boden gerade ausgehoben und abtransportiert, abgedichtet wird das Areal bis in zehn Meter Tiefe. Im Herbst sollen die Arbeiten auf dem Gelände abgeschlossen sein. Das Gaswerk war von 1907 bis 1950 in Betrieb. Danach nutzte es die Stadt als Lager.