Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Sanierungstarifvertrag gesucht

Heute stehen bei den insolventen Wohnmöbelwerken Schieder weitere Gespräche zu einem Sanierungstarifvertrag an. Die Gewerkschaft IG-Metall zeigt sich im Vorfeld Gesprächsbereit. Insolvenzverwalter Dr. Per Hendrik Heerma und Geschäftsführer Steffen Urbschat hatten weitere Zugeständnisse von der Belegschaft gefordert, um das Unternehmen zu retten. So sollten Urlaubstage und Sonderzahlungen wegfallen und die Arbeitszeiten flexibler werden. Der IG-Metall-Bevollmächtigte Reinhard Seiler sagte im Radio Lippe-Gespräch, man könne über das Weihnachts- und Urlaubsgeld sprechen. Urlaubstage zu streichen bringe dem Unternehmen hingegen nichts.