Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Schieder-Prozess: Mittäter vor Gericht

Heute beginnt ein weiterer Prozess im Nachgang der Schieder-Möbel-Pleite. Nach dem Verfahren gegen die Spitze des einstigen Möbelgiganten sollen sich ab heute mutmaßliche Mittäter in Sachen Bilanzmanipulationen verantworten. Das Verfahren gegen die fünf Männer ist auf zwei Prozesstage angesetzt. Laut Staatsanwaltschaft gehörten die Angeklagten zur Geschäftsführung der Schieder-Möbelwerke oder waren leitende kaufmännische Angestellte von Gesellschaften des Unternehmens. Zwischen 2005 und 2006 sollen sie Bilanzen geschönt haben, um das Unternehmen kreditwürdig erscheinen zu lassen. Firmengründer Rolf Demuth war im April wegen Kreditbetrugs zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden.